Unterricht in Kursform

Unsere Zusammenarbeit in Kursform

img_1975

Sitzschulung ist ein sehr bewusstes Auseinandersetzen mit dem eigenen Körper. Erst wenn man weiß, was genau im eigenen Körper passiert, kann man es beeinflussen. Eine ganz intensive Beschäftigung mit dem Fühlen beziehungsweise der Wahrnehmung des Körpers, oder Teilen davon, ist die Voraussetzung für nachhaltige Veränderung.

Meine Aufgabe als Dolmetscher ist hier in erster Linie die Schulung des Gefühls für den eigenen Körper. Daraus werden wir gemeinsam einen zentrierten, funktionalen und ausbalancierten Sitz in allen Gangarten entwickeln. So wird es für unsere Pferde viel einfacher unseren Wünschen nachzukommen. Einsteiger und Fortgeschrittene profitieren gleichermaßen von der Entwicklung und Verfeinerung des funktionalen Sitzes.

Um für meine Schüler die maximale Verbesserung der Ist-Situation zu erreichen, biete ich auch hier die bewährte 2-Tages-Kursform an.

  • In der ersten Einheit wird mit kurzer Videoanalyse der Ist-Stand ermittelt und die weiteren Schritte besprochen, die zum gemeinsam vereinbarten Ziel führen.
  • Danach findet intensive und sehr individuelle Arbeit an den Teilschritten statt, die notwendig sind, um das angestrebte Ziel zu erreichen.
  • Die vierte Einheit dient dem Wiederholen und Festigen des neuen Sitzmusters, um so die Vorteile daraus im weiteren Training daheim gut umsetzen zu können.

Wie kommen Sie zu einem Kursplatz?
Entweder Sie klinken sich in einen der bestehenden Kurse ein oder Sie ergreifen die Initiative und werden selber Kursveranstalter.

Für nähere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.


Ich unterrichte:
in zweitägigen Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl
im Einzelunterricht bei mir am Hof
und gebe exklusives Einzeltraining bei Ihnen vor Ort