Wilde Haunsberger Hay-Horses auf Reisen

img_2646

Zwei wundervolle und charakterstarke Haunsberger Hayhorses, eine seltene und edle Wildpferderasse, die ausschließlich am Obertrumer Haunsberg gezüchtet wird, traten kürzlich zu ihrer ersten Reise ins entfernte Taufkirchen an. Hinz und Kunz, so heißen die beiden Prachtexemplare, entstanden in liebervoller Arbeit bei uns im Stall. Die  Hengstfohlen zeigten sich sowohl beim Verladen als auch auf der Reise  als äußerst brav und willig. Bei Catherine Gratzl fanden die zwei Trockenblüter anlässlich der Eröffnung des neuen Reitplatzes ein neues Zuhause.

Wir wünschen Catherine ganz viel Freude mit diesen wirklich unkomplizierten, anpassungsfähigen Neuankömmlingen!

Auf dem tollen Video von der Eröffnungsfeier sieht man, wie gut sich die beiden schon eingelebt haben 🙂

Verladefromm
Verladefrömmer geht’s nicht
Verladen
Ohne Murren geht es hinein in den Hänger. So soll’s sein.
Hanger
Wie für den Hänger geschaffen. Die Haunsberger Wildpferde sind charakterlich einfach genial 🙂
Im Hänger
Es kann los gehen!
Friends
Angekommen! Die unkomplizierte Rasse integriert sich flott in jede Herde und schließt schnell Freundschaft mit anderen Tieren.

 

Facebook